-- WEBONDISK OK --

Update, Stand April 2021

Herzlich willkommen zu „Der TÜV-Umweltmanagement-Berater digital“!

Im Management-Review werden die Punkte zusammengefasst, die für die Steuerung einer Organisation wichtig sind. Auch im Audit ist das Review von zentraler Bedeutung. In folgendem neu eingestellten Fachartikel Integriertes Management-Review erhalten Sie das Rüstzeug, um die Anforderungen der verschiedenen Managementsysteme in einem Bericht zu integrieren. Berücksichtigt werden die Normen 9001, 14001, 50001 und 45001.

  • inkl. Übersicht „Managementbewertung, Vergleichsmatrix“
  • inkl. Muster „Verweismatrix Datenquellen“
  • inkl. Muster „Management-Review “ (Word)
  • inkl. Muster „Management-Review “ (PowerPoint)
  • inkl. Muster „Management-Review “ (Excel)
  • inkl. Muster „Kennzahlenmatrix IMS“


  • Wir möchten Sie außerdem auf folgende aktuelle Kurzmeldungen hinweisen (Themenauswahl):
  • Handlungshilfe IMS – umfangreiche und sofort anwendbare Vorlagen und Checklisten (z. B. Dokumentationslisten, Auditprogramme, Einarbeitungsplan etc.) vom Umweltpakt Bayern,
  • Leitfaden zur Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung für KUMU von der IHK München,
  • Neues zum Lieferkettengesetz,
  • Informationen über die neue Norm DIN ISO 20400:2021 zum nachhaltigen Beschaffungswesen.


  • Zuletzt eingestellt hatten wir für Sie:

    Das integrierte Audit – erfolgreich vorbereiten und durchführen
    In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie integrierte Systemaudits auf der Grundlage der Normen DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN ISO 45001 und DIN EN ISO 50001 erfolgreich und effizient planen, vorbereiten und durchführen können. Die Ausführungen orientieren sich inhaltlich an den Anleitungen/Empfehlungen der Norm DIN EN ISO 19011 „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ und geben Ihnen nützliche Tipps für die Gestaltung des Auditprozesses zur Durchführung von integrierten Systemaudits. Mit zahlreichen Downloads.

    Safety und Security
    Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Definition, die Klassifizierung, Bedrohungsszenarien und die Schnittstellen von Safety und Security. Ferner werden die einzelnen Schritte einer ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung beschrieben und welche Rolle die Fachkraft für Arbeitssicherheit in der Arbeitswelt 4.0 übernimmt.

    GREEN BRAND – eine geschützte EU-Gewährleistungsmarke für ökologische Nachhaltigkeit
    In diesem Beitrag lesen Sie, was GREEN BRANDS sind, was sie erreichen wollen, inwiefern Unternehmen von einer Teilnahme profitieren und wie das Verfahren abläuft.

    Ihre Anfrage wird bearbeitet.