-- WEBONDISK OK --

06604 Festlegung und Nutzen von Energieleistungskennzahlen im Rahmen von Energiemanagementsystemen

Kennzahlen sind wesentlich, um die Verbesserung der Umweltleistung zu erfassen. Die DIN EN ISO 14001 wie auch die EMAS-Verordnung fordern Kennzahlen verpflichtend. Während über die Notwendigkeit Einigkeit herrscht, ist der Weg oft unklar. Dieser Beitrag zeigt den praktischen Aufbau eines Kennzahlensets am aktuellen Thema Energie. Das Thema eignet sich besonders, da Energie für die meisten Unternehmen einen wesentlichen Umweltaspekt darstellt. Auch setzen sich viele Betriebe Ziele zur Energieeffizienz oder machen ihre Umweltleistung an der Energieeffizienz fest. Genau hier können Kennzahlen einen entscheidenden Beitrag leisten, Verbesserungen zu verfolgen und Maßnahmen abzuleiten.

Der Beitrag zeigt Beispiele zum konkreten Vorgehen für KMU und Großbetriebe auf. Zusätzlich werden theoretische Grundlagen wie auch die Chancen und Grenzen von Benchmarking beleuchtet.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels TÜV-Umweltmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.