-- WEBONDISK OK --

05024 Vergabeverfahren – Nachhaltigkeitskriterien nicht mehr vergabefremd

Am 18. April 2016 trat die Vergaberechtsreform in Kraft. Die Reform des Vergaberechts wurde notwendig, da auf EU-Ebene in den vergangenen Jahren Richtlinien erlassen wurden, die es nun galt, fristgemäß in deutsches Recht umzusetzen. Es handelt sich hierbei um die größte Reform des EU-Vergaberechts seit 2004. Die Reform des deutschen Vergaberechts umfasst neben dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) die Vergabeverordnung (VgV), die Sektorenverordnung (SektV), die Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit (VSVgV) und alle bisherigen Vergabe- und Vertragsordnungen (VOB, VOL und VOF). Das Vergaberecht kommt zur Anwendung, wenn öffentliche Auftraggeber Leistungen von Unternehmen am Markt nachfragen.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels TÜV-Umweltmanagement-Berater. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.